3. ökumenisches Friedensgebet in St. Remigius

Am Samstag, 09.03.2019, 12.00 Uhr findet in der St. Remigius Kirche Borken das

3. ökumenische Friedensgebet statt. Die Gebetskette für den Frieden, initiert vom Chorverband Pueri Cantori wird somit weitergeführt. Auf Einladung des Propsteichores werden die Chöre der Propsteimusik St. Remigius, der Assisi Chor, der Emmaus Chor, der Engelrading Chor Marbeck und die Chöre der evangelischen Gemeinden Borken und Gemen gemeinsam zum wiederholten Mal ein musikalisches Friedensgebet gesanglich gestalten. Untermauert wird das ökumenische Friedensgebet durch ausdrucksstarke Texte.

Mit diesem Friedensgebet möchte diese große ökumenische Sängergemeinschaft die Menschen dazu animieren, in der Hektik des Alltags einmal inne zu halten und in einem Moment der Besinnung dankbar für dieses Leben in Frieden und Sicherheit zu sein.

In vielen Regionen unserer Erde wird das Leben der Menschen beherrscht von Angst und Gewalt. Die Sängerinnen und Sänger möchten singend und betend die Solidarität und das Mitgefühl für all die verfolgten und gequälten Menschen in den Kriegsgebieten dieser Welt zum Ausdruck bringen.

 

Folgende Lieder und Chorsätze werden u. a. zu hören sein:

§  Selig seid ihr …“ (GL)

§  Friede, Friede“ (Christian Heiß)

§  „Misericordias Domini“

§  Cantate domino“

§  Verleih uns Frieden“ (Felix Mendelssohn)

§   

Wie auch schon bei den letzten beiden Friedensgebeten im März und im September des Jahres 2018 dürfen sowohl die Mitwirkenden als auch die Zuhörer wieder Rührung und musikalischen Tiefgang erwarten.