Schönstatt-Au

Ansprechpartnerin für Wallfahrt und Tagungshaus:

Schwester M. Hanna-Lucia Hechinger
Kapellenstr. 60
46325 Borken

02861 / 923-270

E-Mail: schoenstattzentrum@schoenstatt-au.de
Homepage: www.schoenstatt-au.de

Als Bildungs- und Wallfahrtszentrum ist die Schönstatt-Au weit über die Region Borken bekannt. Das Tagungshaus bietet vielfältige Möglichkeiten für Frauen, Männer, Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren.

Die Schönstätter Marienschwestern führen in ihrem Haus Seminare, Exerzitien und Tagungen mit Übernachtungsmöglichkeiten durch. Gerne stellen sie Referenten zur Verfügung, auch Gastgruppen sind herzlich willkommen.

Zudem ist die Schönstatt-Au die Heimat der Schönstätter Marienschwestern für den norddeutschen Raum. Zum Wirkungskreis gehören die Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster, Osnabrück und Paderborn. Die ca. 260 Schwestern der Provinz sind an verschiedenen Orten in unterschiedlichen Berufen tätig, z.B. als Krankenschwestern, in der Pastoral und Gemeindearbeit oder in der Bildungsarbeit innerhalb der Schönstatt-Bewegung und an den Schönstattzentren in den Diözesen.

1975 hat die Provinz mit dem Aufbau der Gemeinschaft in Indien begonnen. Inzwischen sind dort ca. 40 einheimische Schwestern in vier Niederlassungen tätig.

Im Provinzhaus wohnen ca. 60 Schwestern, die zusammen mit Mitarbeitern aus Borken und Umgebung die zahlreichen Aufgaben in der Einrichtung übernehmen.