Pfarreirat

Eine Kirchengemeinde lebt von dem Engagement und den Ideen der Menschen, die sich aktiv für die Gemeinschaft vor Ort einsetzen. Die Mitglieder der Gemeinde wählen alle vier Jahre einen Pfarreirat. Dieses Gremium kümmert sich gemeinsam mit dem Seelsorgeteam um das Leben und Wirken der Gemeinde.

Ziel des Pfarreirates ist es, in der heutigen Zeit eine lebendige christliche Gemeinde vorzuleben. Eine seiner wichtigsten Aufgaben sind die Grunddienste der Kirche, als da sind

  • Liturgia – Glaubensweitergabe,
  • Diakonia – Dienst am Nächsten,
  • Martyria – Glaubenszeugnis geben,

mitzutragen und zu verwirklichen. Der Pfarreirat trägt Mitverantwortung an der Entfaltung des Gemeindelebens. Er kümmert sich um die Interessen und Belange der einzelnen Gruppen und Verbände und ist Bindeglied zwischen der Gemeinde und den Seelsorgern.

Zu unserem Pfarreirat gehören neben dem Propst und jeweils einem Vertreter der hauptamtlichen Priester sowie der PastoralreferentenInnen 16 gewählte und 2 berufene Mitglieder.

Den Vorstand bilden Propst Christoph Rensing, Christel Bernard, Hermann Epping, Anne Mäsing (Vorsitzende) und Laura Veelken. 

Damit ein breites Spektrum von Ideen und Anregungen zur Mitgestaltung von Gemeindeleben sichtbar und erlebbar wird, arbeiten die Mitglieder des Pfarreirates gemeinsam mit weiteren ehrenamtlich engagierten Gemeindemitgliedern und hauptamtlichen Seelsorgern wie folgt in den Sachausschüssen:

  • Caritas
  • Gemeindebegegnung
  • Katechese – „Neue Wege“
  • Liturgie
  • Ökumene
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Sachausschuss Jugend
  • Weltkirche
  • Ortsauschuss Marbeck


Der Pfarreirat lebt mit und für die Pfarrgemeinde. Deshalb greifen wir gerne Ihre Informationen, Vorschläge, Wünsche und Kritik auf. Wenden Sie sich bitte mit Ihren Anliegen an eine Person Ihres Vertrauens aus dem Pfarreirat. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.