Neue Beerdigungszeiten in St. Remigius

Seit vielen Jahren finden in Borken die Begräbnisfeiern vormittags oft beginnend mit dem Werktagsgottesdienst um 8.30 Uhr in der Johanneskirche statt. Dies macht es z.B. wegen der Anreise oder aufgrund beruflicher Verpflichtungen für viele zunehmend schwierig, daran teilnehmen zu können. Darauf reagiert die Propsteigemeinde St. Remigius und hat gemeinsam mit der Stadt Borken, die sich gerade intensiv mit der Weiterentwicklung des Friedhofswesen befasst, und in Absprache mit den hiesigen Bestattern an drei Tagen in der Woche die Beerdigungszeiten auf den Nachmittag verlegt. Alle Beteiligten möchten mit dieser Änderung der Beerdigungszeiten den trauernden Angehörigen einen Weg eröffnen, sich in guter Weise von ihren Verstorbenen zu verabschieden. Die Teilnahme am Begräbnis und Anteilnahme möglichst vieler vertrauter Menschen ist für Trauernde eine große Hilfe. Daher werden die Bestattungszeiten ab dem 01. September 2019 angepasst.

Montags, dienstags und donnerstags finden Beerdigungen nachmittags statt – beginnend auf dem Friedhof um 13:30 Uhr, anschließend Eucharistiefeier - in Verbindung mit einem Wortgottesdienst um 14:30 Uhr. Bei zwei Bestattungen an einem Tag kann die erste mit Wortgottesdienst bereits um 13:30 Uhr beginnen.

Freitags und samstags gilt die Regelung wie bisher:  Bestattungen mit Eucharistiefeier erfolgen um 09:15 Uhr, zuvor Eucharistiefeier um 8.30 Uhr in der Johanneskirche und mit Wortgottesdienst um 10:30 Uhr.