Dachsanierung Remigius-Kirche

Die Propsteigemeinde St. Remigius weist darauf hin, dass im Zuge der Dachertüchtigung die Propsteikirche an den Längsseiten eingerüstet wird. Die „in die Jahre gekommene“ Dacheindeckung muss grundlegend saniert werden. Immer wieder gab es in letzter Zeit Sturmschäden. Um Sicherheit während der Sanierungsphase zu gewährleisten, werden am Gerüst entsprechende Fangnetze eingerichtet. Alle Eingänge der Kirche bleiben während der Bauphase weiterhin frei zugänglich. Der Eingang an der Mühlenstraße bleibt jedoch geschlossen. Die Dauer der Baumaßnahme ist zurzeit nicht einzuschätzen, da Lieferzeiten für die benötigten Baumaterialien nicht verbindlich genannt werden können.