72-Stunden-Aktion in Borken - Bunt und vielfältig

 Die 72-Stunden-Aktion ist eine deutschlandweite Sozialaktion des BDKJ und hat vom 23. bis 26.05.2019 auch in Borken für Bewegung gesorgt.

Unter dem Motto "Borken ist bunt" haben sich Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene zusammengeschlossen und 72 Stunden für die Umsetzung verschiedener Projekte genutzt.

Pfadfinder*innen, Firmlinge, Messdiener*innen, Landjugend, Kolpingjugend und Schönstatt-MJF haben in Hoxfeld an der Ludgeruskapelle den Außenbereich neu gepflastert, den Garten am Alten Kloster in Gemen in Form gebracht, an der KiTa Johann-Walling und bei der Lebenshilfe Spielgeräte überarbeitet. Ergänzt wurden diese Aktionen durch einen Jugendgebetsabend mit Besinnung, Gebet und Musik, sowie eine Nacht der offenen Kirche, in der den Jugendlichen ein neuer Blick auf die Kirche geboten wurde.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Sponsor*innen und Unterstützer*innen der Aktion und ein großes Komliment geht an die beteiligten Kinder, Jugendlichen und jungen Errwachsenen, die in 72 Stunden Berge versetzt haben und Borken noch ein bisschen bunter haben werden lassen!