Adventssingen

Heute Abend (6. Dezember 2015), 19:00 Uhr, St. Johannes-Kirche Borken

Adventssingen mit dem Vocalensemble Discantus Voce

Es erklingen Motetten von Vulpius, Eccard, Hiller, Tinel, Brahms und Bilas.

HERZLICHE EINLADUNG!!

Kammerchor der Mädchenkantorei singt Konzert

Am kommenden Sonntag, 14.06.2015 singt der Kammerchor der Mädchenkantorei um 17.00 Uhr ein spannendes geistliches Chorkonzert.

70 Jahre nach Beendigung des 2. Weltkrieges sind Dankbarkeit für die lange Zeit des Friedens, die Bitte um Frieden in der Welt, Lobpreis für Gottes Schöpfung und der Gottesmutter Maria der zentrale Inhalt des Konzertes.

Auf Einladung des Bischofs von Trier wird dieses Konzert im Trierer Dom im Rahmen des 7. Deutschen Chorfestivals des Internationales Verbandes der Pueri Cantores Anfang Juli vor über 3.000 geladenen jungen Sängerinnen, Sänger und Chorleiter erklingen.

Der Internationale Pueri-Cantores-Verband wurde unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg vom französischen Pater Maillet mit dem Ziel der Völkerverständigung gegründet.

Die jungen Sängerinnen freuen sich über zahlreiche Zuhörer, die sie mit ihren hellen berührenden Stimmen mit dem Resultat monatelanger Probenarbeit erfreuen werden.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang gibt es die Möglichkeit die Chorreise der Mädchen zum Deutschen Chorfestival mit einer Spende zu fördern.

Keine Orgelmusik zur Marktzeit

Da die Sanierung des St. Remigius-Kirchplatzes auch im Innenraum der Kirche mit einer großen Geräuschkulisse einhergeht, müssen leider bis auf weiteres die beliebten Orgelmusiken zur Marktzeit am 2. Dienstag im Monat, dem 'Krammarktdienstag', ausfallen.

Zum Vergrößern klicken

„Silbenes Orgeljubiläum“ in St. Remigius

Am 5. November wird die große Sauer-Orgel in der Propstei-Kirche St. Remigius 25 Jahre alt. Mit einem Orgelfestival soll dieser „silberne“ Geburtstag gefeiert werden.

Die Feierlichkeiten beginnen am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 mit einem Vortrag von mir um 17.00 Uhr im Kapitelshaus. Ich habe den Einbau der Orgel vor 25 Jahren mit meiner Kamera begleitet. Unter dem Titel „Zeugung und Geburt“ wird es ein kurzweiliger Dia-Vortrag mit Einblicken in alle Details des Orgelbaus in der Propstei-Kirche St. Remigius.

Höhepunkt der Veranstaltungen werden sicherlich drei Orgelkonzerte sein, in denen drei Ausnahme-Organistinnen zu hören sind.

Weitere Infos:

remigius-borken.de/index.php

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

Termine Propsteimusik im Oktober und November

Durch Klicken vergrößern

Paris singend erobert

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken

Kammerchor der Mädchen- und Knabenkantorei reiste zum 39. Internationalen Pueri-Cantores-Kongress nach Paris

Der Kammerchor der Mädchenkantorei und drei Jungen aus dem Kammerchor der Knabenkantorei unter der Leitung von Kantor Thomas König  reisten 5 Tage zum Internationalen Pueri-Cantores-Kongress nach Paris. „Singend den Frieden Gottes verkünden“ war das Leitmotiv des Pueri Cantores-Treffen und brachte mehr als 5300 junge Sängerinnen und Sänger aus 14 Nationen nach Paris. Vor 70 Jahren wurde der Verband Pueri Cantores auf Initiative des französischen Priesters und Chorlei­ters Fernand Maillet, der mit seinem eigenen Knabenchor schon viele Reisen unter­nommen hatte, geründet. Maillet war überzeugt, dass das gemeinsame Singen jun­ger Menschen im Gottesdienst und das Beten für den Frieden ein wichtiger Baustein für die Versöhnung und den Frieden in der Welt sind. Das Leitwort des diesjährigen Treffens knüpfte an die Vision des Gründers an: „Morgen werden alle Kinder der Welt den Frieden Gottes singen“.

Junge Sängerinnen und Sänger unterschiedlichster Nationalität vereinten in Kirchen und  Sälen ihre Stimmen. Viele Chöre, und natürlich auch wir Borkener,  ließen es sich aber auch nicht nehmen, Lieder auf Straßen und Plätzen, über und unter der Erde, z.B. in den Metro-Stationen anzustimmen. Für unsere Mädchen, Jungen und mitgereisten Betreuer sind diese  Eindrücke unvergesslich. Gleich am 2. Reisetag erlebten wir einen ergreifenden Gottesdienst aller deutschsprachigen Chöre in der beeindruckenden Kirche St. Sulpice, Paris‘ zweit größter Kirche. Allein aus Deutsch­land kamen mit etwa 2800 jungen Sängerinnen und Sängern die Hälfte der Festi­valteilnehmer. In Saint Eustache feierte die Borkener Mädchen- und Knabenkantorei mit anderen Chören verschiedener Nationalitäten das ergreifende Friedensgebet mit, an dessen Ende als symbolhaftes Zeichen jeder Teilnehmer eine kleine geseg­nete hölzerne Friedenstaube überreicht bekam.

Eine ganz besondere Ehre gab es zudem für den Kammerchor der Mädchenkanto­rei, der in der Kathedrale Notre Dame im Rahmen eines öffentlichen Konzertes sin­gen durfte. Aber damit nicht genug: Der Kammerchor der Mädchenkantorei war ein­geladen zusammen mit einem französischen, einem spanischen Chor und den Würzburger Domsingknaben ein abendliches zweistündiges geistliches Konzert zu singen. Jeder der vier Chöre gestaltete je eine halbe Stunde des Konzertes, das am Ende mit dem gemeinsamen Auftritt allen Chören in ein fulminantes Finale mündete.

Zwischen diesen anspruchsvollen Programmpunkten erkundeten die Borkener Mäd­chen und Jungen gemeinsam und in Gruppen die Stadt, vom Eifelturm bis zu den Second-Hand-Läden des Marais-Viertels, von Schloss Versailles bis zum Louvre. Der Chor hat nicht nur mit einer starken gesanglichen Leistung überzeugt (Live-Mit­schnitte von den Auftritten sind in Kürze auf Youtube zu finden). Genauso überzeu­gend war, da sind sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, auch die Gemein­schaft unter den Sängerinnen und Sängern, ob nun aus Borken oder aus anderen Teilen Europas und der Welt.

Mittlerweile haben die Chöre der ChorSingSchule St. Remigius an den Nationalen und Internationalen Festivals in Köln, Rom, Münster/Borken, Stockholm, Würzburg, Paderborn, Granada und jetzt in Paris teilgenommen. Im kommenden Jahr gibt es eine Einla­dung zum Chorfestival nach Trier.

2016 besteht die einmalige Chance, das Internationale Festival der Pueri Cantores in Rio de Janeiro mit zu gestalten.

Nach oben